Stau am Fußwämbecken

Sauna ist gesund!

So liest und hört man es überall und die Saunaberteiber werden auch nicht müde, mit solchen Hinweisen ihr Haus zu füllen.
Wer sich schon mal ernsthaft mit dem richtigen Ablauf des Saunabades befasst hat, stößt unweigerlich auf das unerlässliche Fußwärmbad am Ende des Schwitzgangs.

Steht man aber in den Saunaanlagen vor den Fußwärmbecken, fragt man sich oft, ob die Saunabetreiber ihr Wissen auch bis dahin erweitert haben? Warum man steht? Na, weil die paar Plätzchen total überlastet sind!

Ich kann nicht verstehen, warum diese Becken in den Anlagen nur in so einer geringen Anzahl angeboten werden.

Die Aussage “Die Leute nutzen sie ja nicht” kann ich nicht gelten lassen. Wie sollen die Leute etwas nutzen, wenn sie überhaupt keine vernünftige Chance dazu haben?

Zum Glück gibt es in der Deutschen Saunalandschaft einige Bäder, die das erkannt haben und zum Teil recht ansprechende Lösungen, auch für mehr Gäste (!) gefunden haben.
Seltsam, das sich dort auch mehr Leute ein Fußwärmbad gönnen, oder?

Sauna – Catwalk für Füße

Wo schaut man hin, wenn man in der Saunakabine so vor sich hin schwitzt und nicht die Augen geschlossen hat?
Richtig, nach unten.  Und was sieht man da? Die Füße. Die eigenen, die des Nachbarn, die des Gegenüber. Die Saunabänke sind bedeckt mit Füßen. Und was es da manchmal zu sehen gibt deckt die ganze Weite des menschlichen Daseins ab.

Ich hab noch kein Körperteil gesehen, das so unterschiedlich gepflegt ist. Da sind wirklich sexy Füße dabei, die man anknabbern könnte, lackiert oder unlackiert, auf jeden fall gepflegt. Manche Damen versuchen auch mit Geschmeide dieses Körperteil aufzuwerten. Zehenringe oder Fußkettchen kämpfen hier, um das Lauforgan in rechtem Licht erscheinen zu lassen.
Auf das Gegenteil will ich nicht besonders eingehen, nur so viel dazu:
Ein Glück, das Badeschlappe nicht Schreien können.

Hallo Saunawelt!

Freitag, den 21. Oktober 2011

Nun ist es auch auf der Saunaseite® passiert, sie hat ihren log oder auch
blog gennant. Nicht alles, was man in der Sauna so erlebt ist gleich einen
großen Artikel wert. Es sind oft die kleinen Dinge, die für Heiterkeit aber
auch oft zum Kopfschütteln führen. Die Geschichten, die einem so über den Weg laufen, [...]